Schadstoffbelastung in Wohnräumen

23.09.2017

Raumluftbelastung bedeutet Stress für Körper und Geist! Ausgasungen und Gerüche können unser Wohlbefinden stören und zu Müdigkeit, Kopfschmerzen und Konzentrationsstörungen führen.

Flüchtige organische Verbindungen (VOCs), Weichmacher (DEHP), Kohlenstoffdioxid, Kohlenmonoxid, Stickstoffdioxid und Hausstaubmilben kommen unter bestimmten Bedingungen in der Raumluft konzentriert vor.

Verwenden Sie in Wohnräumen Materialien, Wand- Holz- und Metallfarben, die Lösungsmittel- und weichmacherfrei sind.

sponsored by

Gewerbekonzessionen für Ingenieurbüro, Immobilienmakler, Bauträger!